VISKOSE

VISKOSE

Man nennt Viskose auch die Seide der Bäume, und wie Seide muss sie gut gepflegt werden, damit sie lange schön bleibt.

Man nennt Viskose auch die Seide der Bäume, und wie Seide muss sie gut gepflegt werden, damit sie lange schön bleibt.


PFLEGE

  • Bitte schau Dir immer das Pflegeetikett an, da es aufgrund von Farbe, Druck oder Konstruktion spezifische Anweisungen enthalten kann.
  • Für einige Viskose-Kleidungsstücke ist eine professionelle Reinigung unumgänglich, da das Kleidungsstück durch den in der Maschine auftretenden Drall beschädigt werden kann. Wenn Auslüften nicht genügt, bring es bitte zur Reinigung.
  • Wasche Viskose am besten im Handwäsche-Zyklus, Schonwaschgang oder Wollprogramm deiner Waschmaschine. Selbst 30° Celsius ist manchmal zu heiß für Viskose, deshalb empfehlen wir, kalt zu waschen und bei niedriger Umdrehungszahl (bis zu 600 pro Minute) zu schleudern.
  • Handwäsche ist zwar immer eine Möglichkeit für einfache Viskose-Kleidungsstücke, jedoch empfehlen wir eher den Handwäsche-Zyklus Deiner Maschine (siehe oben), da die Gefahr besteht, dass das Kleidungsstück bei der manuellen Handwäsche beschädigt wird. Wenn Du doch mit der Hand waschen willst, empfehlen wir kaltes Wasser, ein mildes Waschmittel und sehr sanfte Bewegungen. Achte darauf, das Kleidungsstück beim Waschen nicht intensiv zu reiben.
  • Unser Top-Tipp für Viskose? Leg Dein Kleidungsstück nach dem Waschen auf ein dickes Handtuch: so wird das Wasser aufgesaugt und Du vermeidest, das Kleidungsstück auszuwringen, was es beschädigen kann.
  • Viskose trocknet am besten an der Luft. Das ist umweltfreundlicher und verhindert das Einlaufen oder Einreißen des Kleidungsstücks.
  • Bügle Deine Viskose-Kleidungsstücke auf links gedreht bei niedriger Temperatur und achte darauf, nicht auf die Nähte zu drücken, da dies Spuren hinterlassen kann. Du kannst das Kleidungsstück auch vorsichtig auf niedriger Stufe dämpfen.
  • Bitte beachte, dass Viskose beim Waschen leicht einläuft, Falten wirft und sich hinterher oft steif anfühlt. Durch sanftes Bügeln oder Steamen dehnt sich Dein Kleidungsstück wieder aus und fühlt sich geschmeidig an.



EIGENSCHAFTEN

  • Fein
  • Weich
  • Hautfreundlich
  • Hohe Trockenfestigkeit
  • Elastisch



URSPRUNG

Viskose ist ein halbsynthetischer Stoff, der aus natürlichen Rohstoffen wie Holz hergestellt wird, das dann durch einen Spinnprozess unter Verwendung von Chemikalien in Zellulosefasern umgewandelt wird. Der Schlüssel zu einer umweltfreundlichen Viskoseproduktion liegt in der Herkunft der Rohstoffe und im Management des Produktionsprozesses. Wir verpflichten uns, Viskose nur von verantwortungsbewussten Produzenten zu beziehen, und arbeiten unermüdlich genau daran mit unseren Lieferanten und der gemeinnützigen Waldschutzorganisation Canopy im Rahmen der CanopyStyle-Initiative. Hier kannst Du mehr darüber erfahren.


PFLEGE

  • Bitte schau Dir immer das Pflegeetikett an, da es aufgrund von Farbe, Druck oder Konstruktion spezifische Anweisungen enthalten kann.
  • Für einige Viskose-Kleidungsstücke ist eine professionelle Reinigung unumgänglich, da das Kleidungsstück durch den in der Maschine auftretenden Drall beschädigt werden kann. Wenn Auslüften nicht genügt, bring es bitte zur Reinigung.
  • Wasche Viskose am besten im Handwäsche-Zyklus, Schonwaschgang oder Wollprogramm deiner Waschmaschine. Selbst 30° Celsius ist manchmal zu heiß für Viskose, deshalb empfehlen wir, kalt zu waschen und bei niedriger Umdrehungszahl (bis zu 600 pro Minute) zu schleudern.
  • Handwäsche ist zwar immer eine Möglichkeit für einfache Viskose-Kleidungsstücke, jedoch empfehlen wir eher den Handwäsche-Zyklus Deiner Maschine (siehe oben), da die Gefahr besteht, dass das Kleidungsstück bei der manuellen Handwäsche beschädigt wird. Wenn Du doch mit der Hand waschen willst, empfehlen wir kaltes Wasser, ein mildes Waschmittel und sehr sanfte Bewegungen. Achte darauf, das Kleidungsstück beim Waschen nicht intensiv zu reiben.
  • Unser Top-Tipp für Viskose? Leg Dein Kleidungsstück nach dem Waschen auf ein dickes Handtuch: so wird das Wasser aufgesaugt und Du vermeidest, das Kleidungsstück auszuwringen, was es beschädigen kann.
  • Viskose trocknet am besten an der Luft. Das ist umweltfreundlicher und verhindert das Einlaufen oder Einreißen des Kleidungsstücks.
  • Bügle Deine Viskose-Kleidungsstücke auf links gedreht bei niedriger Temperatur und achte darauf, nicht auf die Nähte zu drücken, da dies Spuren hinterlassen kann. Du kannst das Kleidungsstück auch vorsichtig auf niedriger Stufe dämpfen.
  • Bitte beachte, dass Viskose beim Waschen leicht einläuft, Falten wirft und sich hinterher oft steif anfühlt. Durch sanftes Bügeln oder Steamen dehnt sich Dein Kleidungsstück wieder aus und fühlt sich geschmeidig an.



EIGENSCHAFTEN

  • Fein
  • Weich
  • Hautfreundlich
  • Hohe Trockenfestigkeit
  • Elastisch



URSPRUNG

Viskose ist ein halbsynthetischer Stoff, der aus natürlichen Rohstoffen wie Holz hergestellt wird, das dann durch einen Spinnprozess unter Verwendung von Chemikalien in Zellulosefasern umgewandelt wird. Der Schlüssel zu einer umweltfreundlichen Viskoseproduktion liegt in der Herkunft der Rohstoffe und im Management des Produktionsprozesses. Wir verpflichten uns, Viskose nur von verantwortungsbewussten Produzenten zu beziehen, und arbeiten unermüdlich genau daran mit unseren Lieferanten und der gemeinnützigen Waldschutzorganisation Canopy im Rahmen der CanopyStyle-Initiative. Hier kannst Du mehr darüber erfahren.

ERFAHRE MEHR